Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Plädoyer für europäische Perspektive

Journalismus

Der Leiter der Europa- und Auslandsabteilung beim Westdeutschen Rundfunk (WDR), Michael Strempel, vermisst einen europäischen Journalismus. Es gebe keine gemeinsame europäische Perspektive in Zeitungen und Sendern, sagte Strempel vor wenigen Tagen in Köln. Trotz der nationalen Unterschiede im Journalismus gebe es dennoch immer mehr verbindende Elemente durch die Europäische Union und den Euro. Die Haltung Griechenlands in der aktuellen Euro-Krise betreffe alle Mit...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.