Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Preis für Michael Köhlmeier

»LiteraTour Nord«

Der österreichische Schriftsteller Michael Köhlmeier erhält den mit 15 000 Euro dotierten Preis der »LiteraTour Nord«. Die Jury würdige damit den Autor für sein bisheriges Werk, insbesondere für seinen 2014 erschienenen Roman »Zwei Herren am Strand«, teilten die Initiatoren in Hannover mit. Köhlmeier nehme den Preis am 27. April in Hannover entgegen. Die von der VGH-Stiftung ausgelobte Auszeichnung wird seit 1993 vergeben.

Köhlmeier porträtiere in seinem jüngsten Roman mit Charles Chaplin und Winston Churchill zwei weltbekannte Persönlichkeiten »meisterhaft und auf ungeahnte Weise neu«, urteilte die Jury. Die Darstellung ihres Bündnisses gegen die Depression, gegen den Tod und für das Leben, gehe dabei Hand in Hand mit einem vielschichtigen literarischen Verfahren, das zwischen Fakt und Fiktion changiere. Köhlmeier gilt als einer der renommiertesten deutschsprachigen Autoren. Er wurde 1949 in Hard am Bodensee geboren. Er studierte unter anderem Germanistik und Politologie und lebt heute lebt in Hohenems und Wien.

Die »LiteraTour Nord« ist eine Lese-Tournee mit Wettbewerbscharakter durch Oldenburg, Bremen, Lübeck, Rostock, Lüneburg und Hannover. Die dortigen Universitäten, Literaturhäuser und Buchhandlungen veranstalten die Lesungen. epd/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Lastschrift

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln