IG BCE macht Front gegen Kollegen

Vassiliadis verteidigt umstrittene Gesetzesinitiative für Tarifeinheit / Kritik an Gewerkschaftskollegen / Entwurf von Nahles am Donnerstag im Bundestag

Berlin. Der Vorsitzende der Gewerkschaft IG BCE, Michael Vassiliadis, hat das umstrittene Gesetz zur Tarifeinheit, das an diesem Donnerstag im Bundestag eingebracht wird, gegen Kritik verteidigt. »Nur Nein zu sagen, besorgt zu sein und das Lied der Klientelgewerkschaften zu pfeifen, das ist absolut zu wenig«, wird Vassiliadis in der »Neuen Osnabrücker Zeitung« zitiert - eine offene Kampfansage auch an andere DGB-Gewerkschaften, die das Vorhaben von Arbeitsministerin Andrea Nahles ebenso ablehnen wie kleinere Gewerkschaften und die Opposition aus Linkspartei und Grünen. Vassiliadis warf unter anderem dem Vorsitzenden der Gewerkschaft ver.di, Frank Bsirske, vor keine Antwort auf die Frage zu geben, wie die Tarifeinheit zukunftsfähig gemacht werden könne. Wer Vorteile für We...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.