Drei Spiele, drei Niederlagen, ein Fanprojekt

Drittes Spiel in der Rückrunde, dritte Niederlage und wieder einmal kein Tor. Diesen Blog mit Erfolgsnachrichten zur Ersten Mannschaft des SV Babelsberg 03 fortzusetzen, fällt angesichts dieser Winterende-Bilanz nicht leicht. Also gibt es diesmal etwas über den Gastgeber Neustrelitz zu lesen, das nur am Rande mit Regionalliga-Gekicke zu tun hat - aber alles andere als alltäglich ist.

Weder Dunst noch zu stark eingeheizte Grills - die sich rasch verflüchtende Rauchwolke im Parkstadion verursachten Neustrelitz-Fans.

Auf der Deutschlandkarte von Volker Goll fehlt Neustrelitz noch. Er war sicher, dass er für die frühere Residenzstadt an der Mecklenburgischen Seenplatte schon einen grünlichen Punkt eingezeichnet hatte. »Ich habe wohl vergessen, die Karte in der Präsentation auszutauschen«, sagt Goll entschuldigend. Seinen Zuhörern macht der Faux-pas aber nichts aus. Obwohl sie und ihre Stadt hier doch gerade die Hauptrolle spielen. Volker Goll von der Koordinationsstelle Fanprojekte (KOS) ist eigens aus Frankfurt am Main angereist, um die Eröffnung des Fanhauses mit einem Vortrag zu begleiten. Seit Jahresbeginn hat nämlich auch Neustrelitz ein Fanprojekt. Die bundesweit 55. Einrichtung dieser Art stellte sich am Freitag ganz offiziell den Neustrelitzern vor.

Nun werden AnhängerInnen anderer Vereine erstaunt aufblicken, vor allem jene, die wie die Babelsberger schon mal ein Spiel der TSG im heimischen Parkstadion verfolgten. Wozu braucht ausg...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 617 Wörter (4159 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.