Lieber das betuliche Original

Freitags Woche

  • Von Jan Freitag
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Jedes Jahr im März zeigt unser Fernsehen, was es kann, wenn es mal können darf, was es möchte, wenn man es lässt. Dann werden die Grimme-Preise verkündet. Gewonnen hat, wie erwartet, neben der Grenzöffnungs-Posse »Bornholmer Straße« Tukurs Theater-Tatort »Im Schmerz geboren«. Weniger erwartet wurde Jan Georg Schüttes ARD-Film »Altersglühen«, wo Darsteller von Senta Berger bis Mario Adorf so überzeugend ohne Drehbuch »speed-daten«, als wären ihre Herzen wirklich einsam.

Wirklich witzig hingegen war und ist »Die Anstalt«, weshalb sie in der Kategorie Unterhaltung gewann. Von wahrer Tragik künden demgegenüber »Die Kinder von Aleppo«, wofür es eine Sachfilm-Trophäe gab. Schade nur, dass die Reportage »Putins Spiele« leer ausging, die den Irrsinn von Sotschi so grandios beleuchtete. Fortgesetzt, besser: aufgewärmt wird gerade »Heidi«, mit viel digitalem Klimbim, versteht sich. Da ist es schön zu sehen,...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 454 Wörter (2949 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.