Werbung

Ohne Eile

Sosthene Moguenara war mal dicht dran. Bei der EM 2012 fehlte der 25-jährigen Weitspringerin ein Zentimeter zu Bronze. »Wenn man trainiert und trainiert - und nie kommt was raus, das macht einen fertig«, sagte sie. Nun endlich Silber bei der Hallen-EM in Prag mit 6,83 Metern. Zuvor hatte Kugelstoßer David Storl Gold gewonnen und Siebenkämpfer Arthur Abele danach Silber geholt. Moguenara Geheimnis: »Was kann man schon machen? Weiter dran bleiben.« ok

Fotos: AFP/Saukkomaa, dpa/Ina Fassbender,

imago/Beautiful Sports

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!