Werbung

BA-Chef Weise will geförderte Jobs für Langzeitarbeitslose

Berlin. Der Chef der Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-Jürgen Weise, hat staatlich geförderte Jobs für Langzeitarbeitslose gefordert. »Zu den Schattenseiten des deutschen Jobwunders gehört, dass zu wenig Langzeitarbeitslose einen Job gefunden haben«, sagte Weise dem »Tagesspiegel« (Sonntagsausgabe). »Wir haben mehr als 200 000 Menschen, die seit zehn Jahren in Hartz IV sind und nie gearbeitet haben.« Er sei der Meinung, dass zur Unterstützung der Betroffenen ein subventionierter Arbeitsmarkt Sinn machen könne, fügte der BA-Chef hinzu. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!