Im Wandel der Zeiten

Siegfried Heimann über die Geschichte des Berliner Abgeordnetenhaus

  • Von Kurt Wernicke
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Im Vorfeld des 20. Jahrestages des Einzugs des Berliner Landesparlaments in ein traditionsreiches Gebäude mit dem Namen »Abgeordnetenhaus« spürte das Präsidium der städtischen Volksvertretung das Bedürfnis, die Geschichte von Bauwerk und darin angesiedelten Institutionen der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Der Aufgabe unterzog sich der Vorsitzende der Historischen Kommission beim Landesvorstand der Berliner SPD, Siegfried Heimann. Er legte ein hervorragend recherchiertes Opus vor, das vom Erstbezug im Januar 1899 bis zum definitiven Ende des preußischen Staates im Februar 1947 nach alliiertem Dekret hin reichte.


Buch im nd-Shop bestellen:
* Siegfried Heimann:

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.