Werbung

Offensive von Tschad und Niger gegen Boko Haram

Niamey. Soldaten aus Tschad und Niger gehen mit einer neuen Offensive gegen die islamistische Terrororganisation Boko Haram in Nigeria vor. Hunderte Militärfahrzeuge überquerten die Grenzbrücke vom nigerischen Diffa, hieß es am Montag. Es seien schwere Gefechte zu hören gewesen. Ein örtlicher Journalist schätzte, an der am Sonntag begonnenen Offensive seien rund 2000 tschadische Soldaten beteiligt. Auch vom Grenzort Bosso aus seien Truppen vorgerückt. Von offizieller Seite gab es dafür zunächst keine Bestätigung. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!