Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

45 Jahre kann man nicht wegwischen

Sodanns DDR-Bibliothek

Die »DDR-Bibliothek« des ehemaligen »Tatort«-Kommissars Peter Sodann wächst und wächst: Mittlerweile stehen knapp eine halbe Million Bücher in den Regalen seiner Bibliothek in Staucha (Landkreis Meißen) - sorgfältig geordnet und katalogisiert. In einem alten Rittergut, im ausgebauten Heuboden eines ehemaligen Kuhstalls, will der 78-Jährige alle Werke zeigen, die zwischen 1945 und 1989 in der DDR gedruckt wurden und in den Buchhandel kamen. »Die Bücherspenden reißen nicht ab«, sagte Sodann der Deutschen Pr...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.