Frauen dürfen jetzt auch ...

... springen und laufen in der Nordischen Kombination

  • Von Erik Roos, Trondheim
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Frauen in der Nordischen Kombination? Für Bundestrainer Hermann Weinbuch bis vor zwei Jahren nahezu undenkbar. »Das ist eine sehr schwere Sportart, bislang können das nur richtige Männer«, sagte Weinbuch bei der nordischen Ski-WM 2013 in Val di Fiemme. Zumindest die Lacher hatte der Erfolgscoach mit dem nicht ganz ernst gemeinten Spruch damals auf seiner Seite.

Zwei Jahre später ist nicht nur Weinbuch von der Realität eingeholt worden. Am Mittwoch findet im norwegischen Trondheim erstmals unter dem offiziellen Dach des Weltskiverbandes FIS ein Kombinationswettbewerb für Frauen auf Schnee statt. Ein »historischer Moment« sei das, verkündet die FIS auf ihrer Homepage stolz. Dass eine der letzten Männerbastionen fällt, hat triftige Gründe. »Sportarten, die nicht für Frauen geöffnet sind, können nicht olympisch sein«, hatte IOC-Vizepräsidentin Nawal El Moutawakel unlän...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.