Tom Strohschneider 18.03.2015 / Kommentare

Das Ende der anderen Träume

Tom Strohschneider über die letzte Wahl in der DDR, ein CDU-Plakat in Kaulsdorf und eine 
demokratisch ausgeschlagene Idee

Zugegeben, handfeste Erinnerungen an die letzte Volkskammerwahl in der DDR, die hier aus persönlichem Erleben heraus geschildert werden könnten, gibt es nicht. Der Autor war am 18. März 1990 zu jung - ein Bild jener Tage aber blieb noch lange präsent: An einem Betonpfeiler der Fußgängerbrücke zum U-Bahnhof Albert-Norden-Straße in Berlin-Kaulsdorf hingen noch Jahre später Reste eines Wahlplakates der »Allianz für Deutschland«.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: