Max Zeising, Halle 25.03.2015 / Sport

Stadionbesuche ohne Angst

Linke Fans unterstützen RB Leipzig. Sie sagen, dort gebe es keinen Rassismus

Kritik an RB Leipzig ist allgegenwärtig - auch in Halle, wo Fans gegen ein RB-Nachwuchscamp protestierten. Dabei freunden sich sogar alternative Fans mit dem Klub aus der Nachbarstadt an.

Fußballfans können - je nach Lieblingsverein - ganz verschiedene Meinungen und Ansichten haben. In einer Sache sind sich jedoch fast alle einig: RB Leipzig, diesen von Milliardär Dietrich Mateschitz und seinem Getränkeunternehmen gelenkten Verein aus der Messestadt, kann und darf man nicht mögen. Auswärtsspiele bei den Leipzigern werden von vielen Fangruppen boykottiert.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: