Heißer Draht zum Käse

Landwirtschaftsausstellung agra 2015 ist auch Plattform für viele Direktvermarkter

  • Von Hendrik Lasch
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Ab 23. April findet in Leipzig die Agrarmesse »agra 2015« statt. Zu den rund 1000 Ausstellern gehören viele Direktvermarkter. Sie stärken das Vertrauen in die Landwirtschaft.

Die Liebhaberin hat die Wahl. Darf es ein »Torgauer Weichling« sein? Oder steht sie mehr auf den »Scharfen Torgauer«? Bei Volkmar Harzer werden alle Wünsche befriedigt, und falls die Entscheidung schwer fällt, greift er zu einem breiten Messer und reicht eine Scheibe über die Theke - von der großen Auswahl an Käse, die sich im Verkaufswagen der Hofmolkerei Bennewitz türmt. 18 Sorten hat das Unternehmen im Angebot, dazu Butter und Quark, Frisch- und Buttermilch. Erhältlich sind die Produkte aus Nordsachsen nur auf Wochenmärkten in Leipzig, Dresden und Halle sowie auf Bauernmärkten in der Region - und auf der Landwirtschaftsmesse »agra 2015« vom 23. bis 26. April auf dem Messegelände in Leipzig.

Die traditionsreiche Schau, die alle zwei Jahre stattfindet, ist im Kern eine Kontaktbörse für die Bauern aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen auf der einen und Hersteller sowie Händler von Agrartechnik und -ausrüstung auf der ander...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 632 Wörter (3995 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.