Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

AfD Partei für Gegner von Asylheimen

Die AfD bestätigte Alexander Gauland als Landesvorsitzenden. Er sagte, die AfD sei für die Menschen da, »die nicht, ohne gefragt zu werden, ein Asylheim in ihrer Nachbarschaft wollen«.

Pritzwalk. Die Alternative für Deutschland (AfD) hat mit großer Mehrheit Alexander Gauland als Landesvorsitzenden in Brandenburg bestätigt. Der 74-Jährige erhielt am Sonnabend auf dem Landesparteitag in Pritzwalk 110 Ja-Stimmen der 124 anwesenden Mitglieder, das sind 88,7 Prozent. Zuvor hatte Gauland den Parteitag auf seinen rechten Kurs einer »scharfkantigen« Asyl- und Zuwanderungspolitik eingeschworen: »Wir sind für die Menschen da, die nicht, ohne gefragt zu werden, in ihrer Nachbarschaft ein Asylbewerberheim haben wollen.« Die AfD werde nicht vom gehobenen Bürgertum gewählt, betonte der 74-Jährige. »Wir sind im Moment die Partei der kleinen Leute.« Im Potsdamer Landtag gebe es mit der AfD nun endlich Auseinandersetzungen über Themen, die die anderen Parteien vorher nicht a...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.