Nach Bedrohung von OB Tatverdächtiger ermittelt

Magdeburg. Nach mehreren Drohbriefen gegen den Magdeburger Oberbürgermeister Lutz Trümper (SPD) im vergangenen Monat hat die Polizei einen Tatverdächtigen ermittelt. Es handele sich um einen 51-jährigen Mann aus dem Landkreis Harz, teilte die Polizei am Wochenende in Sachsen-Anhalts Landeshauptstadt mit. Ein politisches Motiv für die Tat liege nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen nicht vor. Allerdings habe sich der Mann gegenüber der Polizei bislang nicht zu den Vorwürfen geäußert. epd/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung