Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Flüchtling zündet sich aus Angst vor Abschiebung an

Marokkaner schwer verletzt / Berlin: Tausende gegen Asylunrecht

Lingen. Zwei Tage vor seiner geplanten Abschiebung hat sich ein Asylbewerber aus Marokko in Lingen im Emsland angezündet. Der 36-Jährige zog sich dabei am Samstagabend lebensgefährliche Verletzungen zu. Der Mann schüttete nach Polizeiangaben vom Sonntag Benzin aus einer Flasche über seine Hose und steckte diese mit einem Feuerzeug in Brand. Passanten rissen ihn zu Boden und versuchten, das Feuer zu löschen. Das gelang aber erst den zur Hilfe gerufenen Polizisten mit eine...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.