Werbung

Polizei verrät keine Details zu Naziaufmarsch

Bei uns droht die ABOkalypse!

Wir brauchen zahlende Digitalleser/innen.

Unterstütze uns und überlasse die Informationsflanke nicht den Rechten!

Mach mit! Dein freiwilliger, regelmäßiger Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

Frankfurt (Oder). Am 25. April soll Frankfurt (Oder) den dritten flüchtlingsfeindlichen Naziaufmarsch innerhalb weniger Monate erleben. Das bestätigt die Polizei, verrät jedoch erstmals keine Einzelheiten wie den genauen Ort und die Uhrzeit. Selbst der Landtagsabgeordnete René Wilke (LINKE) konnte das nicht in Erfahrung bringen. »Mit Einzelheiten halten wir uns aus taktischen Gründen zurück«, erklärte eine Polizeisprecherin am Donnerstag. Es solle einmal versucht werden, so nicht zusätzliche Teilnehmer anzulocken. Denn die Organisatoren des Aufmarschs verraten im Internet auch nur das Datum - und verheimlichen Treffpunkt und Uhrzeit, obwohl sie von Anhängern danach gefragt werden. Vermutlich sollen die Details erst kurzfristig mitgeteilt werden. »Was die RassistInnen vorhaben, ist noch unklar«, bedauert Janek Lassau vom Bündnis »Kein Ort für Nazis in Frankfurt (Oder)«. Zunächst werde zu einer Gegenkundgebung ab 9 Uhr am Kleist-Forum mobilisiert. Man könne auch kurzfristig reagieren und werde wieder versuchen, den Aufmarsch mit Blockaden zu verhindern, erklärte Lassau. af

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!