Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Zwei Weltrekorde an einem Tag

Mit der längsten Lesezeichenkette und dem größten Lesezeichen wollen Friedrichshagener im Guinnessbuch landen

  • Von Steffi Bey
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Zum Welttag des Buches und fünftem Jubiläum der Bibliothek der Müggelsee-Grundschule wurden am Donnerstag in Friedrichshagen gleich zwei Weltrekorde aus dem Köpenicker Ortsteil präsentiert.

Wochenlang haben sich die rund 300 Mädchen und Jungen der Müggelsee-Grundschule auf die groß angelegte Aktion auf der Bölschestraße in Friedrichshagen vorbereitet. Gemeinsam mit Lehrern, Erziehern, Eltern und Verwandten gestalteten sie 3300 Lesezeichen: Die meisten kunterbunt, auf vielen sind Gebäude und Landschaften verewigt, oft auch Fantasiegebilde oder gestanzte Ornamente. Jedes Lesezeichen ist ein handgefertigtes Unikat. Die ungefähr 42 Zentimeter mal sechs Zentimeter großen Rohlinge spendete ein Vater. »Wir bemalten sie auch im Deutsch- und Matheunterricht zu verschiedenen Themen«, berichtet Hanna aus der Klasse 6a. Beide Mädchen finden es toll, dass ihre Schule künftig im Guinnessbuch der Rekorde auftauchen wird.

Sie wissen aber auch, dass...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.