Qual der Flintenwahl

»So schnell schießen die Preußen nicht!« - oder doch eher zu schnell?

  • Von Mike Mlynar
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

»So schnell schießen die Preußen nicht!« Die deutsche Bibel der Geflügelten Worte, der »Büchmann«, legt sich zum literarischen Ursprung nicht fest. Zeitlich einzugrenzen sei die Quelle indes. Und zwar auf den Sommer 1866, als nämlich Preußen Österreich den Krieg erklärte. In diesem schossen die Preußen dann allerdings sensationell schnell. Und offensichtlich - siehe Schlacht von Königgrätz und Sadowa - auch genau. Nämlich mit dem damals weltweit erstmals eingesetzten Zündnadelgewehr, das der Schlosser Johann Nikolaus Dreyse aus Sömmerda erfunden hatte.

Aktuell wird man angesichts einer speziellen deu...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 317 Wörter (2047 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.