Werbung

Bundeswehrcamp in Afghanistan beschossen

Masar-i-Scharif. Das Bundeswehrcamp im nordafghanischen Masar-i-Scharif ist am Freitag mit einem Geschoss angegriffen worden. Der Flugplatz des Camps »Marmal« sei am Morgen »vermutlich mit einer Rakete« beschossen worden, teilte die Bundeswehr mit. Verletzt wurde demnach niemand. Das Geschoss schlug den Angaben zufolge am Rande des Flugfelds in der Nähe einer Halle ein. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!