Opposition kritisiert »Familienpaket«

Berlin. Das von der Koalition geplante Entlastungspaket für Familien stößt bei der Opposition auf Kritik. LINKE und Grüne bemängelten am Donnerstag bei der ersten Lesung im Bundestag, die Anhebung von Kindergeld, Kinderzuschlag und Kinderfreibetrag sei zwar richtig, gehe aber nicht weit genug. Die angekündigten Verbesserungen reichten nicht aus, um Kinderarmut wirksam zu bekämpfen, sagte Susanna Karawanskij von der Linksfraktion. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung