Werbung

Flüchtling in Sachsen mit Messer attackiert

Brand-Erbisdorf. Vor einem Flüchtlingsheim in Brand-Erbisdorf (Mittelsachsen) ist ein 29 Jahre alter libyscher Asylbewerber mit einem Messer attackiert worden. Ein 49-jähriger Mann habe sich am Mittwoch mit den Worten »Ich stech Dich ab« auf das Opfer gestürzt, teilte die Polizei am Donnerstag in Leipzig mit. Zuvor seien vor dem Heim Feuerwerkskörper gezündet worden. Der Asylbewerber habe die Attacke zwar abwehren können, sich dabei jedoch Schnittverletzungen am Finger zugezogen. Der mutmaßliche Täter wurde gestellt. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!