Janowski geht

Marek Janowski (76), Chefdirigent des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin, gibt seinen Posten zum Sommer 2016 ab. Wie der Rundfunk-Berlin Brandenburg (RBB), einer der Mitgesellschafter des Orchesters, berichtete, habe die Trägergesellschaft ROC Janowski zunächst einen Vertrag über weitere fünf Jahre angeboten. Er werde seinen Verpflichtungen als Gastdirigent bis Ende 2016 nachkommen. RBB-Intendantin Dagmar Reim dankte Janowski, der in schwerer Zeit das Orchester ermutigt und geduldig geformt habe. Das RSB gehöre heute zu den Spitzenorchestern der Republik. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung