Fünf Köpfe und ein Kino

Castorf-Nachfolger Dercon stellte sein Konzept vor

  • Von Elke Vogel
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Chris Dercon, designierter Intendant der Berliner Volksbühne, holt ein fünfköpfiges internationales Künstlerteam an das Theater. Dazu gehören der französische Tänzer und Choreograf Boris Charmatz, Filmregisseur Romuald Karmakar (»Der Totmacher«) und Filmemacher und Medienwissenschaftler Alexander Kluge. Ebenfalls dabei: Die deutsche Theaterregisseurin Susanne Kennedy und die dänische Choreografin Mette Ingvartsen. Das gaben Dercon und Berlins Regierender Bürgermeister und Kultursenator Michael Müller (SPD) am Freitag bekannt.

Der belgische Kulturmanager Dercon, derzeit noch Chef des Londoner Museums Tate Modern...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.