Der Knabe Tom

Tom Pauls über seine «fabelhafte Jugend»

  • Von Matthias Biskupek
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Bücher werden immer häufiger von Leuten produziert, die aus dem Fernsehen oder den sozialen Netzwerken deutlich herausgucken. Da gibt es dann vor allem Biografisches. Auch die Spötter der Nation scheinen gegen jenes merkantile Gebaren nicht gefeit. Sind sie im mittleren Geschäftsalter, erzählen sie zunächst mal über ihre Jugend.

Tom Pauls weiß zum Glück, dass ein guter Schau- und Stegreifspieler nicht unbedingt ein akzeptabler Autor sein muss. Darum engagierte er für seine «fabelhafte Jugend» den elf Jahre jüngeren Co-Autor Mario Süßenguth. Der schrieb mit Fleiß in einigen Dutzend Kapitelchen auf, was der Tom ihm erzählte, der wiederum zwei Dutzend private Schwarzweißfotos beisteuerte und allerlei Telefonate mit alten Freunden.

Im längsten Kapitel «Per Anhalter durch den Osten» wird genau das Lebensgefühl reproduziert, das unbedarfte DDR-Bürger beim Trampen durch Freundesland empfanden: Freiheit und verdammt schweres Gepäck, Hunger ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 456 Wörter (3046 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.