Arbeitskampf, nicht Kunst

Der Projektraum okk in Berlin wird bestreikt. Pablo Hermann erklärt, warum

nd: Pablo Hermann, wer genau streikt?
Herman: Wir vom Projektraum okk. Der Projektraum bestreikt die Öffentlichkeit. Es gibt bis auf Weiteres keine Ausstellungen oder öffentlichen Veranstaltungen. Das heißt aber nicht, dass wir die Beine hochlegen. An Projekten mit anderen Partnern, die vor dem Streik schon angelaufen sind, arbeiten wir natürlich weiter.

Warum wird gestreikt?
Ich möchte erst einmal erklären, dass der Streik keine Kunstform darstellt. Es handelt sich um eine Arbeitskampfmaßnahme im politischen Sinn. Es gibt zwei Ursachen. Die eine ist eine Auseinandersetzung, die ich seit zwei Jahren führe, mit der Künstlersozialkasse. Die zweite ist die Situation für bildende Künstler in Berlin insgesamt. Als wir 2013 das Preisgeld des Berliner Senats für Projekträume erhielten, habe ich mal ausgerechnet, dass das Preisgeld insgesamt weniger als 5 Prozent des Bedarfs an Geldern für den Betrieb aller Berliner Projekträume a...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 614 Wörter (3902 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.