Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

319 143 Arbeitslose

  • Von Andreas Fritsche
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

In der Hauptstadtregion fiel die Arbeitslosenquote im April auf 10,1 Prozent. Real sank sie aber nur in Brandenburg - erstmals auf unter neun Prozent. In Berlin verharrte sie bei elf Prozent.

Im April waren 118 166 Brandenburger arbeitslos gemeldet, 5991 weniger als im März und 9814 weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote sank innerhalb eines Monats um 0,4 Prozent und verglichen mit dem Vorjahr um 0,7 Prozent auf jetzt 8,9 Prozent. »Erstmals seit dem Beginn der statistischen Erfassung beträgt die Arbeitslosenquote in einem April weniger als neun Prozent«, erläuterte Jutta Cord, Regionaldirektionschefin der Arbeitsagentur.

»Das ist eine wirklich gute Nachricht«, reagierte Sozialm...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.