Werbung

Unter Dampf

Dresden. Tausende Fahrgäste und Zuschauer haben am Freitag die traditionelle Flottenparade der Sächsischen Dampfschiffahrt zum 1. Mai auf der Elbe beobachtet. Bei kühlem, aber sonnigen Wetter winkten sie den neun historischen Schaufelraddampfern und zwei Salonschiffen beim Ablegen Richtung Pillnitz. Die mit Livemusik an Bord bestückten und mit Fähnchen geschmückten Schiffe waren voll besetzt.

Die Flottenparade findet alljährlich am 1. Mai statt. Die Dresdner Raddampferflotte gilt als die größte und älteste der Welt, die zwischen 1879 und 1929 gebauten historischen Schiffe sind als technische Denkmäler geschützt. dpa/nd Foto: dpa/Matthias Hiekel

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!