Birgit Gärtner 04.05.2015 / Politik

Mumia ergreift das Wort

Gesetz gegen Redefreiheit von Gefangenen ist illegal

Obwohl der ehemalige Black-Panther-Aktivist derzeit um sein Leben ringt, scheint sein Kampfgeist ungebrochen. Gemeinsam mit anderen Gefangenen hatte er Klage eingereicht gegen ein Gesetz, das Gefangenen in Pennsylvania die Redefreiheit beschneiden, und Medien und politische Gruppierungen, die sich zu Gefangenen und Haftbedingungen betreffenden Fragen äußern, unter Strafe stellen sollte. Dieses wurde am vergangenen Donnerstag vom zuständigen Richter Christopher C. Corner für verfassungswidrig erklärt. Damit ist das Gefangene-Knebel-Gesetz vom Tisch.

Trotz seiner mehr als schwer angeschlagenen Gesundheit machte Mumia dann auch gleich Gebrauch von seiner neuen, höchstrichterlich garantierten Redefreiheit, und sendete bewegende Worte an diejenigen in aller Welt, die ihn in dieser schweren Zeit unterstützen. Die Ansprache erfolgte telefonisch und wurde von Prison Radio aufgezeic...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: