Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Alltag von 2,6 Millionen Kindern von Mangel geprägt

Kein richtiger Urlaub, kein Geld für Einladungen an Freunde, kein Kinobesuch / Studie: Staatliche Unterstützung orientiert sich zu wenig an Bedürfnissen

Berlin. Der Alltag von Kindern aus einkommensarmen und von Hartz IV abhängigen Familien ist einer Studie zufolge von Mangel und Verzicht geprägt. 76 Prozent der betroffenen Kinder machen nicht einmal eine Woche Urlaub im Jahr, berichtet das Magazin »Spiegel« in seiner neuen Ausgabe unter Berufung auf eine Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) im Auftra...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.