Nur der Wille zur Macht

Oliver Eberhardt über Netanjahus rücksichtslose Regierungsbildung

  • Von Oliver Eberhardt
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Fast acht Wochen ist es her, seit Israel ein neues Parlament gewählt hat. Viel wurde danach über einen »überzeugenden Sieg« für Benjamin Netanjahu, für die Rechte gesprochen. Gestimmt hat das schon damals nicht. Zwar wurde der Likud mit 30 Sitzen stärkste Fraktion. Doch 23,4 Prozent sind alles andere als ein überzeugendes Ergebnis. Heute ist zudem klar: Die Rechte gibt es in Israel nicht mehr,...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.