Werbung

Ines Geipel zu Gast bei Martin Jankowski

In der Reihe «Literatur am Fenster» in Karlshorst stellt der Berliner Schriftsteller Martin Jankowski am kommenden Mittwoche (20. Mai) die Autorin und einstige Leistungssportlerin Ines Geipel vor, die an diesem Abend auch aus ihrem neuesten Buch «Generation Mauer. Die 1970 in Dresden Geborene war eine international erfolgreiche DDR-Leistungssportlerin. 1989 floh sie nach Westdeutschland und studierte Philosophie und Soziologie. Literarisch trat sie unter anderem durch ihre Biographie über Inge Müller und die Gründung des »Archivs unterdrückter Literatur in der DDR« hervor. Ihr neuestes Buch untersucht mit Interviews in poetischer Sprache das ambivalente Lebensgefühl der letzten Generation der DDR. nd

19.30 Uhr, Kulturhaus Karlshorst, Treskowallee 112; www.berliner-literarische-aktion.de

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Als unabhängige linke Journalist*innen stellen wir unsere Artikel jeden Tag mehr als 25.000 digitalen Leser*innen bereit. Die meisten Artikel können Sie frei aufrufen, wir verzichten teilweise auf eine Bezahlschranke. Bereits jetzt zahlen 2.600 Digitalabonnent*innen und hunderte Online-Leser*innen.

Das ist gut, aber da geht noch mehr!

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen und noch besser zu werden! Jetzt mit wenigen Klicks beitragen!  

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!