Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Aus der Halle wird »la salle«

Uraufführung der compagnie toula limnaios

  • Von Karin Schmidt-Feister
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Die Zuschauer sitzen im Rechteck, die Halle Tanzbühne offenbart ihr herrliches Parkett von fünf Kristall-Lüstern erhellt, Akkordeonmusik begleitet das Defilee der sieben Akteure, die anfangs zum Zuschauer gewandt wie vor Spiegeln posieren. Daniel Afonso in grün mit Weste, Giacomo Corvaia elegant in schwarzer Hose mit weißem Rüschenhemd, Karolina Wyrwal im kurzen Goldkleid, Katja Scholz im hellen Kleid, Inhee Yu in türkisblau und Hironori Sugata in beige. Lächelnd betritt eine kleine Frau - Compagnie-Gründerin Toula Limnaios - ganz in schwarz-weiß mit Pumps, Sonnenbrille und kleinem Täschchen, die Tanzfläche. Zum Samba-Rhythmus beginnen die Körper, dem eigenen Gefühl folgend zu vibrieren.

Adilso Machado, ein Barde mit Hosenträgern und mit einem entwaffnenden Lächeln, wird geheimnisvoll zum Kontrapunkt im vielstimmigen Tanzreigen. Er rennt, wenn alle gehen, er beh...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.