Sicherheit bis zur finanziellen Eigenständigkeit

Versicherungsschutz bei Familienzuwachs

Die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt (vzsa) berät Eltern zur finanziellen Absicherung von Kindern.

Ende März 2015 wandte sich eine junge Familie an einen Versicherungsvertreter. Sie wollte ein Angebot für eine bestmöglichste Absicherung ihres einjährigen Kindes.

Nicht überzeugt suchte die Familie Rat bei der Verbraucherzentrale. Die Überprüfung ergab, dass es sich dabei um einen langfristigen Vertrag zum Aufbau einer Altersvorsorge für das Kind handelt und bei Eintritt einer Pflegebedürftigkeit bis zum 19. Lebensjahr auch eine Pflegerente gezahlt wird. Anderweitige finanzielle Absicherungen beinhaltete das Angebot nicht.

Auch wenn es wichtig ist, frühzeitig etwas für die Altersvorsorge zu tun, geht es in diesem Fall jedoch vordergründ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 301 Wörter (2116 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.