Werbung

Ver.di mit Verfügung gegen Beamteneinsatz

Bonn. Ver.di geht gerichtlich gegen den Einsatz von Beamten im aktuellen Poststreik vor. Eine entsprechende Verfügung habe man am Dienstag beim Arbeitsgericht Bonn beantragt, teilte die Gewerkschaft mit. Seit Beginn des Konfliktes habe die Post vielfach Beamte auf bestreikten Arbeitsplätzen eingesetzt, so ver.di. Für die Gewerkschaft ein Straftatbestand, weil das Bundesverfassungsgericht den Einsatz von Beamten als Streikbrecher verbietet. Ein Postsprecher wies die Vorwürfe als haltlos zurück. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!