Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Rechte Hoffnung

Olaf Standke über die Präsidentschaftswahl in Polen

  • Von Olaf Standke
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Schon Polens Noch-Präsident Bronislaw Komorowski versteht sich als Konservativer, auch wenn er auf dem Ticket der liberalen Bürgerplattform reiste. Und doch kann man von einem Rechtsruck in Warschau sprechen.

Schon Polens Noch-Präsident Bronislaw Komorowski versteht sich als Konservativer, auch wenn er auf dem Ticket der liberalen Bürgerplattform reiste. Und doch kann man von einem Rechtsruck in Warschau sprechen. Denn das Lager der extremen Nationalkonservativen hat einen neue Star, der bisher als Hinterbänkler der Partei »Recht und Gerechtigkeit« (PiS) galt: Andrzej Duda gewann auch die Stichwa...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.