Gysi: Man muss regieren wollen

Fraktionschef warnt: Ärmere Teile der Bevölkerung glauben nicht mehr an Veränderung / Aufforderung an Linkspartei zu offensiverem Agieren

Berlin. Linksfraktionschef Gregor Gysi hat seine Partei zu einem offensiveren und selbstbewussteren Agieren aufgefordert. »Es fehlt uns oft noch eine Haltung, den Politikwechsel wirklich zu wollen«, sagte er im Gespräch mit »neues deutschland«. »Das heißt auch, man muss regieren wollen. Man muss sich Ziele stellen, Wege aus der Krise zeigen, Ansprüche anmelden.« Gysi weiter: Er »glaube, gelegentlich fürchten wir uns zu sehr vor uns selbst«.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: