Unschöne Auffälligkeiten

Die Gartenkolumne

  • Von Peter Kollewe
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Die Eisheiligen sind überstanden, zumindest kalendermäßig. Die ersten Dahlientriebe wie auch die jungen Astern haben keinen Schaden genommen. Doch nun deutet sich das andere Extrem an, der nd-Wetterfrosch stellte für den Junibeginn nach Fronleichnam heftige Hitze in Aussicht, garniert mit teils strammen Unwettern. Aber ob es so kommt? Man weiß nie, wie's Wetter wird ...

Richtig lebendig ist es schon an den Pflanzen geworden, worauf man reagieren sollte. An den Johannisbeeren etwa. Neben »normalen« Blattläusen, die es sich an den jungen Trieben gemütlich machen, fallen gekräuselte, rötliche, wie Blasen aussehende Blattverformungen auf. Sie stammen von der Johannisbeerblasenlaus (Cryptomyzus ribis), die von dem Zeitpunkt an, da die Triebe beginnen auszuschlagen, also im Frühjahr bis zum Frühsommer, des Öfteren die Unterseite der Blätt...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.