Werbung

Fahrkartenautomat in Michendorf gesprengt

Michendorf. Unbekannte haben am frühen Dienstagmorgen einen Fahrkartenautomaten auf dem Bahnhof Michendorf (Potsdam-Mittelmark) gesprengt. Die Täter hätten Schwarzpulver aus Feuerwerkskörpern benutzt, teilte die Polizei mit. Ob sie etwas erbeutet haben, sei noch ungeklärt. Der Zugverkehr war nicht gestört. Erst in der Nacht zum Sonntag war auf dem Bahnhof Eichwalde (Dahme-Spreewald) ein Fahrkartenautomat gesprengt worden. Ähnliche Taten hatte es in den vergangenen Monaten immer wieder in der Region um Berlin gegeben. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!