Seemannslieder aus dem Alphorn

Im mecklenburgischen Witzin probt allwöchentlich eine seltsame Bläser-Combo auf merkwürdigen Instrumenten

  • Von Grit Büttner, Witzin
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Es gilt als Nationalsymbol der Schweizer - das Alphorn. Doch im Norden erklingen aus einem speziellen Mecklenburger Alphorn sogar plattdeutsche Weisen.

Die frische Frühlingsbrise trägt eine schwermütige Melodie durchs Dorf. Doch so richtig wollen die sonoren Töne nicht in die weite norddeutsche Landschaft passen, eher auf eine Gebirgsalm. In sein Alphorn bläst Baldur Beyer (78) am liebsten am idyllischen Kemladesee in Witzin, einem kleinen Ort im Hinterland der Ostsee. Hier hat das meterlange Holzinstrument, eigentlich als ein Nationalsymbol der Schweizer bekannt, sein nordisches Pendant gefunden.

Der pensionierte Sportlehrer und passionierte Trompeter Beyer tüftelte jahrelang in seiner winzigen Werkstatt und ließ das Mecklenburger Alphorn im Jahr 2011 patentrechtlich schützen. Eines der nördlichsten Orchester von Hirtenhorn-Bläsern probt jede Woche - mal in der Witziner Dorfkirche, mal im Feuerwehrhaus oder in der Sporthalle. Im Repertoire hat das Ensemble traditionelle Volksmusik und mehrstimmige Stücke, aber auch Seemannslieder und plattdeutsche Weisen.

Die richtigen Alph...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 633 Wörter (4232 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.