IN BEWEGUNG

Freispruch nach sieben Jahren U-Haft

Düsseldorf. Nach 7 Jahren Untersuchungshaft wurde am vergangenen Freitag der türkische Linke Faruk Ereren vom OLG Düsseldorf freigesprochen. Er wurde beschuldigt, an den Anschlag einer linken türkischen Gruppe 1993 in Istanbul beteiligt gewesen zu sein. Ereren wurde in Düsseldorf nach dem berüchtigten Paragrafen 129b wegen Unterstützung einer ausländischen terroristischen Vereinigung angeklagt. Die Anklage beruhte auf der Aussage eines Kronzeugen, der Ereren n der Türkei belastet hatte. Der Freispruch erfolgte, weil sich die türkische Justiz weigerte, einer Befragung des Belastungszeugen durch das Düsseldorfer Gericht zuzustimmen. Seit Jahren kritisieren Antirepressionsgruppen, dass Gerichte in Deutschland sich auf Zeugenaussagen in der Türkei stützen, die oft durch Folter erzwungen wurde. now

Solidemo für ErzieherInnen

Gö...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 386 Wörter (2867 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.