Werbung

Brennende Autos und Festnahmen in Tourcoing

Tourcoing. Nach der vierten Nacht Randale in Folge sind im nordfranzösischen Tourcoing rund ein Dutzend Verdächtige festgenommen worden. 14 Autos waren in der Nacht zu Freitag in Flammen aufgegangen, wie die Behörden mitteilten. Die Unruhen in einem Viertel der Stadt im Großraum Lille waren in der Nacht zum Montag ausgebrochen nach dem Tod eines Einwohners, der infolge einer Polizeikontrolle ums Leben gekommen war. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen