Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

+++ G7-Protest: 40 Meter Widerstand! +++

Sternmarsch Richtung Elmau / Bayerische Verwaltungsgerichtshof verbietet Minidemo von 50 Gipfelgegnern / Erneuter Protest in Garmisch-Partenkirchen geplant / Staatschefs treffen sich auf Schloss Elmau / Acht Festnahmen nach Protest am Samstag

  • Von Zusammengestellt von Robert D. Meyer
  • Lesedauer: ca. 14.5 Min.

Update 17.50 Uhr: Kurzer Rück- und Ausblick
Liebe Gipfelstürmer, die für Sonntag sind beendet. Was uns auffällt: Statt eines großen zentralen Protestes, dominierten heute eher die viele kleineren Aktionen, was uns das Zählen der Teilnehmer deutlich erschwert hat. An einer Demonstration durch Garmisch-Partenkirchen am nachmittag nahmen laut Bündnis »Stop-G7-Elmau« etwa 1000 Menschen beteiligt, die Polizei sprach von 700 Personen. Hinzurechnen können wir noch einige hundert Teilnehmer am Sternenmarsch. Ingsesamt fielen die Protest am Sonntag damit deutlich kleiner an den Vortagen (Samstag: 6000) aus, was nicht zuletzt auch mit dem schweren Unwetter am gestrigen Abend zu tun haben dürfte.

Bleibt uns zum Schluss des heutigen Tages noch ein kurzer Blick auf den morgigen Tag: Auch am Montag sollten zum Abschluss des G7-Gipfels weitere Proteste stattfinden. Die Teilnehmerzahlen dürften allerdings noch deutlich sinken: Am Sonntag verließ...



Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.