Werbung

»Parada Gay« in Brasilien

São Paulo. Viele Tausend Menschen sind in Brasilien für die Rechte von Schwulen, Lesben und Transsexuellen auf die Straße gegangen. In fantasievollen Kostümen und zu lauter Musik zogen sie am Sonntag (Ortszeit) durch das Zentrum der Wirtschaftsmetropole São Paulo. Die »Parada Gay« gilt als die größte Homosexuellen-Demonstration der Welt. Bis in die Nacht wurden zwei Millionen Teilnehmer erwartet. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!