Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Grünen-Chefin: LINKE soll sich weiter öffnen

Rot-Rot-Grün-Debatten nach Gysis Rückzugsankündigung

Berlin. Grünen-Chefin Simone Peter hat die LINKE nach dem angekündigten Rückzug ihres Fraktionschefs Gregor Gysi ermuntert, sich stärker für ein rot-rot-grünes Bündnis zu öffnen. »Ich fände es gut, wenn die Linkspartei jetzt diesen personellen Wechsel als Chance nutzt, deutlich zu machen, dass sie in der Republik was verändern will«, erklärte Peter bei n-tv. »Da wäre das Mitregieren sicher auch ein guter Weg.« Die Partei müsse klären, ob sie weiter »Fundamentalopposition« machen wolle oder sich darauf vorbereite, 2017 mitregieren zu wollen. Im äußersten Notfall müssten auch Militäreinsätze erlaubt werden, so die Grünen-Politikerin. »Darüber muss sich auch die Linkspar...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.