Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Correa macht auf gut Wetter

Martin Ling über den Dialog von Ecuadors Staatschef mit Merkel

  • Von Martin Ling
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Es geht doch. Ein Gespräch zwischen Ecuadors Präsident Rafael Correa und der deutschen Kanzlerin Angela Merkel am Rande des EU-Lateinamerika-Karibik-Gipfels vergangene Woche und schon kommt wieder Bewegung in die verfahrene Kiste der Entwicklungszusammenarbeit. »Die Entwicklungszusammenarbeit mit Deutschland vor allem im Umweltbereich wird fortgesetzt«, so Correa bei seinem wöchentlichen Bulletin am Samstag.

Aus Deutschland wurde in dieser Causa noch nichts Neues verlautbart und Correa stellte auch...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.