Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Bamberg hofft auf die nächste Titelchance

Münchens Basketballer erzwingen fünftes Finalspiel

  • Von Patrick Reichardt und Lars Reinefeld, München
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Unterschiedlicher hätten die Gefühlswelten der beiden Trainer nicht sein können. Während Bambergs Andrea Trinchieri nach einem knappen Statement sofort zurück nach Franken düste, um noch in der Nacht mit der Aufarbeitung der Niederlage im vierten Finalspiel um den deutschen Basketballtitel zu beginnen, geriet Bayern Münchens Coach Svetislav Pesic mal wieder in Plauderlaune. Bis ins Jahr 1983 zurück ging die wortreiche Zeitreise des Serben und ließ auf dem Weg zu dessen erster Meisterschaft auch den EM-Titel 1993 mit Deutschland nicht aus.

Pesic war bester Laune - und hatte allen Grund dazu. Zum x-ten Mal in dieser Saison war sein Team zuvor beim 83:73 nach einem Tiefschlag wieder aufgestanden und hatte mit einer großen Energieleistung ein fünftes und entscheidendes Endspiel an diesem Sonntag erzwungen. »Darauf freuen wir uns jetzt. Möge das bessere Team gewinnen.«

So gelöst wird Svetislav Pesic den Showdown der beiden bayeris...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.