Ein Duo, das schon zehn Tore produzierte

Bei der Fußball-WM der Frauen sind Anja Mittag und Celia Sasic Erfolgsgaranten des deutschen Teams, das im Achtelfinale Schweden 4:1 schlug

  • Von Frank Hellmann, Ottawa
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Anja Mittag und Celia Sasic haben das, was den meisten Offensivspielerinnen dieser WM noch abgeht: das richtige Gespür und ein gutes Miteinander.

Irgendwann nach einer schier endlosen Golfübertragung und einem bejubelten Baseballrekord haben sich die in Toronto sitzenden Macher beim kanadischen Sportsender »The Sports Network« (TSN) in der Nacht zum Sonntag dann doch noch einmal entschlossen, sich dem Women‘s World Cup in der Heimat zu widmen.

Ausnahmsweise ging es dabei in dem Filmchen kurz vor Mitternacht nicht um die Befindlichkeiten beim kanadischen Team, sondern um ein deutsches Duo. Konkret um Anja Mittag und Celia Sasic. Und in dem wirklich liebenswert aufbereiteten Beitrag fielen gleich mehrfach Begrifflichkeiten wie »amazing, impressive and strong« - erstaunlich, beeindruckend und stark.

Das hat verdient, wer im Duett zehn WM-Tore produziert. Mit je fünf Treffern sind Anja Mittag und Celia Sasic nämlich gelistet. Wer bislang die stolzen Zahlen unter dem Eindruck unterlegener Konkurrenz (Elfenbeinküste und Thailand) gering geschätzt hat, der muss nach dem Auftr...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 563 Wörter (3771 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.