Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Zwangfusionen vom Tisch?

Mecklenburg-Vorpommerns Städte- und Gemeindetag sieht Bewegung in Schwerin

Kleingemeinden gelten als finanziell nicht leistungsstark. In Mecklenburg-Vorpommern war deshalb eine Gemeindereform geplant, Zwangsfusionen nicht ausgeschlossen. Doch kommt sie noch?

Schwerin. Das Land Mecklenburg-Vorpommern rückt nach Angaben des Städte- und Gemeindetags von einer durchgreifenden Gemeindereform ab. Zwangsfusionen kleiner Gemeinden seien offenbar vom Tisch, hieß es am Montag von dem Kommunalverband in Schwerin. Dazu hätten wohl die Reisen zu allen 76 Ämtern im Land durch Spitzenvertreter des Innenminist...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.